Kennen Sie die Grundlagen des Kugelstrahlens und Sandstrahlens

Kugelstrahlen, allgemein als Kugelstrahlen bezeichnet, ist in der Tat ein Kaltbearbeitungsverfahren, das zum Polieren von Metallkomponenten verwendet wird, um Ermüdungs- und Spannungskorrosionsausfälle zu minimieren und auch die Produktlebensdauer des Teils zu verlängern. Beim Kugelstrahlen wird die Oberfläche des fertigen Gegenstands mit winzigen kugelförmigen Kugeln beschossen. Der Schrot funktioniert ähnlich wie ein Kugelhammer, der die Oberfläche eindrückt und Druckkräfte hinter den Vertiefungen erzeugt. Wenn das Medium immer wieder auf das Bauteil trifft, entstehen viele überlappende Vertiefungen auf der zu behandelnden Metalloberfläche.

AUSRÜSTUNG ZUM SHOT PEENING

  • Shot Peening Machines, Automated
  • Single Cell Machines
  • Swing Door Machines

Stahl, Keramik sowie Glas sind einige der Materialien, die beim Kugelstrahlen verwendet werden.

Kugelstrahlen ist vielleicht die kostengünstigste und effizienteste Methode zur Herstellung und Erzeugung von Oberflächeneigendruckspannungen, um die Lebensdauer verarbeiteter Metallprodukte zu verlängern. Kugelstrahlen wird tatsächlich auch verwendet, um die Verschleißeigenschaften durch Kaltverfestigung, Korrektur von Verzerrungen, Oberflächentexturierung und Erzeugung aerodynamischer Krümmungen für Flugzeugkonstruktionen zu verbessern. Aufgrund der verbesserten Festigkeit der behandelten Komponenten können leichtere Teile mit gutem Verschleiß sowie Ermüdungsbeständigkeit hergestellt werden.

ANWENDUNGEN FÜR SHOT PEENING

Vom Kugelstrahlgetriebe über Turbinen-/Düsentriebwerksschaufeln bis hin zu weiteren Bohrern sowie Motorblöcken scheinen unsere automatisierten Anlagen nach Ihren Vorgaben und Anwendungen maßgeschneidert zu sein.

  • Nockenwellen
  • Wellen
  • Kompressorschaufeln
  • Pleuelstangen
  • Motorblöcke

Engineered Abrasives bietet Kugelstrahldienste innerhalb der kundenspezifischen, leistungsfähigeren Kugelstrahlausrüstung unter regulierten Einstellungen. Das Shot Peening Job Services Program analysiert einen bestimmten Artikel und verbessert sein Aussehen sowie die Ermüdungslebensdauer für Komponenten wie Zahnräder, Gehäuse und Wellen. Strahldienste erfüllen die höchsten Anforderungen der Branche, wie zum Beispiel die SAE Global Standards.

Sandstrahlverfahren werden seit vielen Jahren in der restaurativen Zahnheilkunde eingesetzt, um die mechanische Haftung von Metallen sowie von adhäsiven Kunststoffen zu verbessern. Sandstrahlen entfernt unerwünschte Oxide und Verunreinigungen und erhöht gleichzeitig die Oberflächenenergie, das Verkleben der Oberfläche sowie die Oberflächenrauheit mit einem Hochgeschwindigkeits-Spritzen von Aluminiumoxid-Partikeln, das durch Druckluft beschleunigt wird. Sandstrahlen wurde in der Kieferorthopädie tatsächlich verwendet, um die Haftfestigkeit frischer Brackets/Bänder zu erhöhen oder möglicherweise Klebstoffreste von abgelösten Brackets vor dem erneuten Bonden zu entfernen.

Darüber hinaus wurde das Sandstrahlen direkt auf der Zahnschmelzoberfläche insbesondere als Alternative oder Ergänzung zu Standard-Säureätzverfahren angewendet diesmal.

Zugstapelung ist für tribologische Anwendungen innerhalb von Implantaten von entscheidender Bedeutung, da das Materialverhalten durch Spannungs-/Dehnungsdiagramme entlang der gesamten Strahl- oder anderen Tiefenrichtung sowie in radialen Richtungen definiert wird. Die Ergebnisse zeigten, dass die Amplitude des Pil-Ups aufgrund des radialen Wachstums der umgebenden Kugeln um etwa 50 % zunahm, was einen signifikanten Einfluss auf den Verschleiß sowie das Ermüdungsverhalten insbesondere einer Oberfläche hatte.